Ernsthafte Crash-Präventionspolitik

POLITISCHE PRÄVENTION SCHWERER UNFÄLLE
FK-SYSTEM - S. R. OBERFLÄCHENGÜTE

1. Alle Unternehmensaktivitäten werden betrieben, um Ereignisse zu vermeiden, die sich negativ auf Mitarbeiter, die umliegende Bevölkerung, Umwelt- und Firmenvermögen auswirken.
2. Unternehmensführung Die Mitarbeiter identifizieren und bewerten das Potenzial Risiken innerhalb ihrer Verantwortung. Basierend auf dieser Bewertung verhindert das Unternehmen Unfälle und unerwünschte Ereignisse bei der Arbeit und des Brandschutzes.
4. Das Unternehmensführung stellt Mitarbeiter und externe Risiken mit ihren Aktivitäten ein. Die Mitarbeiter des Unternehmens haben die Möglichkeit, an der Risikomidentifikation teilzunehmen und Risikomimetierungsmaßnahmen vorzuschlagen.
5. Das Unternehmen setzt sich Ziele im Bereich Störfallverhütung und Unfälle im Allgemeinen und Aufgaben zur Erreichung der Ziele und sorgt so für eine kontinuierliche Verbesserung des Unfallverhütungssystems.

In Brno, am 11.6.2020
picture