STRAHLEN VON EDELSTAHLOBERFLÄCHEN MIT GLASKUGELN ODER KORUND

Hierbei handelt es sich um eine Oberflächenbehandlung, bei der die Oberfläche mit feinen Keramik- oder Glasperlen gestrahlt wird. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige Oberfläche mit einem samtigen Erscheinungsbild. Diese Oberflächenbehandlung wird zunehmend in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt. Es handelt sich jedoch nur um eine optische Oberflächenbehandlung, nicht um einen Korrosionsschutz. Wenn eine Korrosionsschutzbehandlung gefordert wird, muss das Strahlen mit dem Beizen kombiniert werden.

Für diese Arbeiten verfügen wir über 3 Strahlkammern mit Längen von 18 000 mm, 14 000 mm und 11 000 mm. Die beiden anderen Abmessungen werden durch die lichte Höhe und die Breite des Tores von 5.000 mm begrenzt.

Die Handhabung auf dem gesamten Gelände erfolgt über ein System von acht Brückenkränen mit Tragfähigkeiten von 20 bzw. 10 Tonnen. Im Bereich vor den Strahlkammern handelt es sich konkret um einen 20-Tonnen-Kran, dessen Tragfähigkeit auf zwei Katzen verteilt ist. Die Hallen sind außerdem durch ein Schienensystem verbunden. Falls erforderlich, können wir einen externen Kran für die Handhabung organisieren.

Die Verpackung kann je nach den Bedürfnissen des Kunden gestaltet werden.

picture